foto

Der beschenkte muss das geschenk

Der beschenkte muss das geschenk wie eine einnahme behandeln: er muss den wert verbuchen und versteuern wer seinen geschäftspartner nicht durch diese erzwungene ausgabe verärgern will, kann das präsent vorab pauschal mit 30 prozent des kaufpreises versteuern –. Fordern sie uns heraus, wie es schon viele vor ihnen getan.

Lesen Sie mehr ...